Validation nach Naomi Feil Level 2
  • Spruch1.jpg
  • Spruch2.jpg
  • Spruch3.jpg
  • Spruch4.jpg
  • Spruch5.jpg
  • Spruch6.jpg

 

 

 

Ausbildung zum Gruppenleiter

 

Zielgruppe:   Menschen, die beruflich, privat oder ehrenamtlich mit alten, desorientierten
                    sowie an Demenz erkrankten Menschen Kontakt haben und die
                    Validationsanwenderausbildung Level 1 abgeschlossen haben

 

Dauer:   3 Blöcke Theorie a´ 2 Tage mit jeweils 14 UE aufgeteilt auf einen Zeitraum von
             maximal 9 Monaten. Zwischen den einzelnen Theorieblöcken sind Praxisübungen
             und Praxisaufgaben durchzuführen

 

Inhalte der Ausbildung zum/r Gruppenleiter/in

  • alle Wissensgebiete, die ein Anwender beherrscht
  • die grundlegenden Prinzipien von Gruppenpädagogik und Gruppendynamik
  • die Ziele von Gruppenarbeit in der Validation
  • die Bestandteile einer Validationsgruppe
  • die Rolle und Aufgabe von Gruppenleiter und Co-Leiter
  • die Möglichkeiten andere Mitarbeiter der Einrichtung einzubeziehen

 

Fähigkeiten einer/s Gruppenleiter/in

  • alle Anforderungen an einen Validations-Anwenders zu erfüllen
  • Stadium/Phase der Desorientierten ohne weiteres richtig einzuschätzen, auch wenn es um Mischformen geht
  • eine Validationsgruppe aufzubauen, die richtigen Mitglieder auszuwählen, ihnen Rollen zuzuschreiben,
    den Programmablauf für jedes Treffen zu planen, eine Sitzordnung herzustellen
  • die Entwicklung der Gruppenmitglieder auswerten
  • die eigenen Kenntnisse und Erfahrungen mit anderen zu teilen
  • sich selbst ein Validations-Team zu schaffen (Auswahl), mit ihm zusammenzuarbeiten
  • den eigenen Alterungsprozess zu erkennen

 

Validations-Gruppenleiter können demonstrieren

  • wie die eigene Validationsgruppe korrekt und erfolgreich funktioniert
  • wie er alle obigen Anforderungen erfüllt

 

Zertifizierung

  • Nachweis der abgelegten Anwender-Prüfung (Level 1) vor Beginn der Ausbildung
  • Teilnahme am theoretischen und praktischen Teil des Lehrgangs
  • Aufbau, Führung und Dokumentation einer Validationsgruppe über mindestens 6 Monate
  • Ablegen einer schriftliche und praktische Prüfung (Live oder Video)

 

Das Zertifikat berechtigt

  • zur Leitung von Validationsgruppen
  • zur Unterstützung (Praxis-Anleitung) von Kollegen in Level 1
  • Abhaltung kurzer Vorträge und Präsentationen über Validation